SG Grenzach-Wyhlen 1918 e.V.
100 Jahre Fussball in Grenzach-Wyhlen

Spielberichte/Kurzberichte der 1.Mannschaft


Zurück zur Übersicht

22.07.2018

22.07.2018 SpVgg Brennet-Öfflingen - SG Grenzach-Wyhlen 3:3 (3:0)

Mit zwei Trainingswochen im Ausdauer / Ausdauer-Kraft Bereich, begann man das erste Testspiel bei der SpVgg Brennet-Öfflingen 2 sehr schleppend und träge. Hinzu kam, dass man eine fast neu formierte Mannschaft auf das Feld schickte, in der 6 von 7 Neuzugängen agierten. Eindrücke und Erkenntnisse gewinnen, über den Fitnesszustand und was kann der eine oder andere Neue schon leisten, waren die Vorgaben vom Trainerteam Dominik Weber und Manuel Pfennig.

In den ersten 45 Minuten, machten sich schwere Beine und Abstimmungsschwierigkeiten bemerkbar. So musste man nach 15 min schon das erste Mal hinter sich greifen und lag 0:1 hinten. Nur knapp 5 min später, erneut Abstimmungsprobleme nach fehlender Kommunikation und es stand 0:2. Dennoch blieb eine positive Grundstimmung innerhalb der Mannschaft bestehen und jeder war bemüht, weiterhin sein Bestes zu geben. Mit einer bis dahin verdienten Führung für den Gastgeber schien es in die Halbzeit zu gehen. Doch noch vor der Pause kassierte man durch schläfriges Abwehrverhalten das 0:3.
Die Halbzeitansprache viel trotz deutlichem Rückstand sehr analytisch und sachlich aus, da auch das Trainerteam wusste, das schwere Beine und 6 Neue im ersten gemeinsamen Spiel nicht sofort Ballzauber bedeuten.

Mit Moral und Wille in die zweite Halbzeit.
In der zweiten Hälfte, änderten sich überraschend schnell die Spielanteile zu Gunsten der SG. Schon in den ersten Minuten hatte man zwei gute Möglichkeiten um den Rückstand zu verkürzen. Ermutigt von diesen beiden Chancen, lief es sich nun leichter und es wurde auch phasenweise gut kombiniert. So war die logische Folge der Anschluss nach einem schönen Eckball von Henry Dolan, den Abdou Cham gekonnt einnickte. Das 2:3 konnte dann durch Dominik Brockmann, nach vorausgegangenen guten Aktionen von Marek Schroeder und Eugen Pischnij, erzielt werden. Nun wollte man auch noch den Ausgleich und mit der Moral und dem Willen aller zusammen, konnte in der 90. Minute noch der 3:3 Ausgleich durch Abdou Cham erzielt werden.

Fazit des Spiels aus Sicht beider Trainer ist, dass der Fitnessstand für die ersten beiden Wochen Vorbereitung in Ordnung ist, sich aber der ein oder andere Spieler noch steigern muss und kann.

Aufstellung: M.Dobl (45. J.Lieger) - D.Böhler, P. Ritter, P.Rothweiler (45. A.Alsaabi) - D.Brockmann, P.Gasser, D.Jakob (45. F.Redzepi), A.Cham, H.Dolan - E.Pischnij, M.Schroeder (60. P.Altes)



Zurück zur Übersicht