SG Grenzach-Wyhlen 1918 e.V.
Unser Fussballverein in Grenzach-Wyhlen

Spielberichte/Kurzberichte der 1.Mannschaft


Zurück zur Übersicht

14.04.2019

FC Wittlingen II – SG Grenzach-Wyhlen 2:4 (0:2)

Erster Dreier im Jahr 2019

Am Sonntagmorgen um 10:30 Uhr gastierte unsere 1.Mannschaft bei der Reserve des FC Wittlingen. Beide Teams derzeit in der Tabelle im sogenannten Niemandsland, wollten jedoch ihre derzeitigen Negativserien beenden. Gut auf- und eingestellt ging die SG das Spiel an, wobei man in den ersten beiden Minuten etwas Glück hatte nicht zeitig zurück zu liegen.
Stattdessen machte man es selbst besser und konnte einen wunderschön vorgetragenen Angriff zur frühen 1:0 Führung nutzen (3.Minute). Es entwickelte sich nun ein hart umkämpftes Spiel, das jedoch über weite Strecken von Seiten der SG beherrscht wurde. Auch wie in den vorangegangenen Partien konnte man sich wieder zahlreiche Torchancen herausspielen welche bis zur 44. Minute ungenutzt blieben. Erneut war es Abdou Cham der ein Zuspiel von Florim Redzepi zur 2:0 Pausenführung verwandeln konnte. Für die zweite Hälfte wusste man, dass die ersten 10-15 Minuten die schwersten sein würden, da der Gegner mit nur einem Tor wieder im Spiel wäre. So hielt man dem anfänglichen Druck Stand und konnte in der 52. Minute durch Amat Nyang das 3:0 erzielen und für klare Verhältnisse sorgen. Mit dieser klaren Führung wurde auch die Konzentration etwas weniger und es häuften sich Nachlässigkeiten welche in der 67. Minute vom Gegner zum 1:3 genutzt werden konnte. Seitens der SG rappelte man sich nun aber wieder auf und versuchte wieder mehr zu machen. Doch der Druck der Wittlinger und die Hektik im eigenen Spiel lies die Hausherren in der 82. Minute (2:3) noch einmal hoffen. Die SG versuchte nun etwas Zeit von der Uhr nehmen und die Führung über die Runden zu retten. Mit langen Bällen aus der eigenen Abwehr brachte man Entlastung und konnte die Bälle sogar in des Gegners Hälfte halten. In der 90. Minute gab es noch einmal einen Freistoss in aussichtsreicher Position für die SG. Der Ball wurde in den 16ner geflankt und Kerim Arda der mit seinem Laufweg den Gegner irritierte, sorgte dafür, dass durch ein Eigentor das 2:4 und der damit hochverdiente Endstand fiel.
Unsere Mannschaft konnte nun das dritte Spiel hintereinander spielerisch überzeugen und erzielte erstmals in dieser Saison 4 Treffer in einem Spiel.
Nun gilt es das anstehende Osterfest und die freien Tage zu genießen und danach dort anzuknüpfen, wo man am heutigen Tage aufgehört hat.
Glückwunsch JUNGS !!!



Zurück zur Übersicht


 
Email