SG Grenzach-Wyhlen 1918 e.V.
100 Jahre Fussball in Grenzach-Wyhlen

Aktuelles aus dem Verein

In der heutigen Gemeinderatssitzung (19:30 Uhr im Haus der Begegnung Grenzach) steht das Sportstättenkonzept - Zentralisierung der Sportplätze am Standort Grenzach: Grundsatzbeschluss und Beauftragung auf dem Tagesordnungspunkt 5.
Für den Verein, der seit Zusammenschluss der beiden Vereine (FC Grenzach und SV Wyhlen) auf Anraten des damaligen Bürgermeister Lutz daran gearbeitet hat, die Sportstätten zu Zentralisieren, eine Zukunfts- und Wegweisende Entscheidung.
Seit September 2017 wird nun Seitens der Gemeinde beratschlagt, abgewägt, geprüft und diskutiert sowie debattiert, in wie weit dieses Projekt finanzierbar, realisierbar und sinnvoll ist. Eine Entscheidung wurde nun mehr als 5 Monate vertagt oder kurzfristig wurde der Punkt von der Tagesordnung genommen, so dass man nun was bereits beantragte und bewilligte Fördergelder angeht in Zugzwang gerät.

Aus Sicht des Fussballsports in Grenzach-Wyhlen und für uns als Verein, der sich mittlerweile seit 5 Jahren dafür einsetzt, ein zeitgemäßes MUSS dafür zu stimmen. Wir versuchen Kindern auf einem Sportplatz der in einem, gelinde gesagt, nicht sehr guten Zustand ist, das Fussball spielen beizubringen. Die Wettbewerbsfähigkeit leidet unter diesen Wettkampf- und Trainingsbedingungen leider erheblich. Ein weiterer Grund aus Sicht des Vereins, ist die aktuelle Wetterlage die immer wieder Spielausfälle durch unbespielbare Platzverhältnisse mit sich zieht. Hinzu kommt die Verletzungsgefahr aufgrund der derzeitigen Zustände der Plätze. Auch die Attraktivität des Fussballstandorts Grenzach-Wyhlen würde wieder dazu gewinnen.

Mit großer Spannung werden wir Seitens des Vereins nun eine Entscheidung erwarten, die hoffentlich heute zu Gunsten vieler fussballverrückter Kinder, Trainern und Vereinsmitgliedern gefällt wird.